POOL VOM MARKTFÜHRER
ZUHAUSE IM URLAUB
GFK Pool mit Keramik GFK Pool mit Keramik

Von reinen GFK-Pools raten wir dringend ab, auch wenn diese auf den ersten Blick preisgünstiger erscheinen als hochwertige und langlebige Polypropylen-Pools: Die meisten Menschen, die einen aus GFK gefertigten Pool kaufen möchten, machen dies vor allem wegen der vermeintlich niedrigen Kosten bei der Anschaffung.

Das Pool-Material GFK bringt jedoch zahlreiche und schwerwiegende Nachteile mit sich. Wir erklären Ihnen in diesem GFK-Pool-Ratgeber, was die Probleme und Nachteile von GFK als Poolmaterial sind, was die kaum vermeidbare Osmose bei GFK-Pools ist und wie Osmose entsteht, warum wir unseren Kunden reine GFK-Pools trotz der günstigen Produktionskosten nicht anbieten – und welches Poolmaterial Sie einem GFK-Pool vorziehen sollten.

Wenn es ein günstiger GFK-Pool sein muss, setzen Sie zumindest auf ein GFK-Becken mit Keramikschicht

Speziell bei geringerem Budget kann ein Keramik-Pool eine gute Wahl sein: Wir haben diese spezielle Art von GFK-Pools auch im Angebot, da diese relativ günstig sind und als Einsteigerpool gelten. Stellen Sie einen GFK-Pool mit Keramik allerdings in den direkten Vergleich zu einem Pool aus Polypropylen, wird Ihnen auffallen, dass der PP-Pool meist deutlich langlebiger und dadurch mittel- und langfristig nicht nur günstiger, sondern auch haltbarer ist.

Vertrauen Sie beim Thema GFK-Pools auf unsere Erfahrungen – es gibt viele Nachteile

Als Deutschlands Pool-Fachhändler mit der höchsten Kundenzufriedenheit und der höchsten Weiterempfehlung möchten wir Ihnen die Nachteile und die gefürchtete Osmose von GFK-Pools erläutern:

Ein Pool aus GFK ist verlockend billig zu produzieren und daher entsprechend günstig in der Anschaffung: Zu den Nachteilen, die bei einem GFK-Pool nicht von der Hand zu weisen sind, gehört leider die Lebensdauer.

Warme Wassertemperaturen, Frost und UV-Strahlung, aber auch Reinigungsmittel, Chlor, Salzwasser und nicht vermeidbare Kratzer wirken sich auf die Haltbarkeit und Lebensdauer von GFK-Pools aus.

Dieser Verschleiß führt auf kurz oder lang zu der bei GFK-Pools so gefürchteten Osmose. Die Entwicklung der Osmose in einem Pool erfolgt in verschiedenen Phasen. Spätestens wenn die äußerste Lackschicht eines GFK-Pools beschädigt ist und die undichten Stellen in den tieferliegenden Schichten zunehmend größer werden, stehen Besitzer eines GFK-Pools vor erheblichen Problemen. Infolge der Osmose kommt es zur Bildung von unschönen Bläschen in der Poolwand, somit auch zu optischen Beeinträchtigungen und später zu Undichtigkeiten und Wasserverlust. Die auftretenden Unebenheiten (Blasen / Beulen) haben meist einen Durchmesser von 2-10 cm, fühlen sich hart oder porös an und können beim Betreten und Drücken platzen oder reißen, wodurch eine braune oder schwarze, teerähnliche Substanz austreten kann. Die detaillierte technische Erklärung der Osmose von GFK-Pools finden Sie weiter unten in diesem Ratgeber.

Hier finden Sie Beispielbilder von Osmose bei GFK Pools

Durch Osmose können im weiteren Verlauf die im GFK potenziell enthaltenen Giftstoffe in das Poolwasser gelangen und das Baden kann zum Gesundheitsrisiko werden. Vor allem die in dem Poolmaterial oftmals vorkommenden Epoxidharze stehen im Verdacht, krebserregend zu sein, und können bei Hautkontakt allergische Reaktionen auslösen.

Reparaturen können den Prozess leider ebenso wenig verhindern wie Pflegemaßnahmen im Vorfeld. Daher sind teilweise schon nach wenigen Jahren die Oberflächen von GFK-Pools stumpf oder rau. Mikroskopisch betrachtet sind sie dann wie feine Kraterlandschaften: das Einfallstor für den Beginn der Osmose.

Die Frage ist demnach nicht ob, sondern nur wann GFK-Pools durch Osmose zerstört werden! Die Folgekosten für den Ausbau eines einbetonierten GFK-Pools, die anschließende Entsorgung des GFK-Beckens als Sondermüll sowie die spätere Neuanschaffung eines Pools aus qualitativ hochwertigem und langlebigem Material und der damit erneut verbundene Neueinbau mit Neugestaltung der Poolumgebung können immens sein und den ursprünglich günstigen Kaufpreis des GFK-Pools plötzlich um ein Vielfaches übersteigen. Damit sind die Preise eines GFK-Pools oftmals nur auf den ersten Blick günstiger.



Statt GFK-Pool empfehlen wir PP-Polypropylen als Poolmaterial-Alternative mit hoher Lebensdauer

Sie möchten sich den Traum vom eigenen Swimmingpool im Garten erfüllen? Dann sollten Sie sich am besten nicht für einen GFK-Pool, sondern für ein Becken aus Polypropylen entscheiden. Osmose ist bei Polypropylen-Pools ausgeschlossen. PP-Pools bestehen aus einem homogenen Material (8 mm Hartkunststoff), das Material ist komplett durchgefärbt und benötigt daher keine dünne und empfindliche Lackschicht wie ein empfindlicherer GFK-Pool, wodurch Osmose technisch erst gar nicht entstehen kann. Nicht einmal Kratzer und andere Beschädigungen können einem Pool aus Polypropylen etwas anhaben, denn das 8 mm starke PP-Material ist homogen aus einem Guss und komplett durchgefärbt. In PP, wie das revolutionäre Material „Polypropylen” abgekürzt wird, stecken mehrere Jahrzehnte Erfahrung und zahlreiche Patente und es trotzt extremen Temperaturen (von - 40 °C bis + 70 °C) sowie UV-Strahlung ebenso wie Frost. Dabei ist es zudem sehr unempfindlich gegenüber Reinigungsmitteln.

Jetzt unseren Pool-Katalog in Druckform mit vielen weiteren Informationen rund um das Thema Pool kostenfrei anfordern oder downloaden

All dies hat zur Folge, dass ein Becken aus PP – im Gegensatz zu einem GFK-Pool – mit einer extrem langen Haltbarkeit punkten kann.

Was ebenfalls für einen Pool aus PP spricht: Dank der glatten Oberfläche kann sich Schmutz kaum festsetzen und der Kunststoff ist sehr leicht zu reinigen. Gleichzeitig besticht das Material durch eine exzellente Isolierfähigkeit, was zur Folge hat, dass das Wasser im Pool nicht so schnell auskühlt. Außerdem kommen bei der Fertigung von PP keinerlei Weichmacher oder andere physiologisch bedenkliche Stoffe zum Einsatz. Das Poolmaterial Polypropylen ist geruchlos, hautverträglich und sogar lebensmittelecht.

Fordern Sie gerne hier ein kostenloses Materialmuster des revolutionären Pool-Materials Polypropylen an und überzeugen Sie sich selbst von der Robustheit und den zahlreichen Vorteilen dieses homogenen und durchgefärbten Pool-Materials:

Setzen Sie es nach Erhalt gerne sehr hohen Wassertemperaturen aus und versuchen Sie einmal, dieses Poolmaterial zu durchstoßen oder zu brechen: Sie werden schnell feststellen, dass dies unmöglich ist. Durch die Homogenität dieses Materials werden Sie auch feststellen, dass selbst Kratzer kaum auffallen, da keine andere Farbe darunter zum Vorschein kommt, weil unser Polypropylen komplett durchgefärbt ist





Entdecken Sie unsere Fertigpool-Modelle:

Pool Katalog des Marktführer & mehrfachen Testsieger

Kostenlos, unverbindlich & informativ: Jetzt unseren Pool-Katalog in Druckform mit vielen weiteren Informationen rund um das Thema Pool kostenfrei anfordern oder downloaden

GFK-Pool mit Nachteilen bei Isolierung & Haltbarkeit

Was ist bei einem GFK-Pool zu beachten? Die geringere Lebensdauer bzw. Haltbarkeit und die geringere Widerstandsfähigkeit sind nicht die einzigen Nachteile im Vergleich zu einem PP-Polypropylen-Pool, die gegen einen GFK-Pool bzw. gegen eine GFK-Wanne sprechen. Auch die geringe Isolierungseigenschaft ist ein klares Manko. Denn diese führt dazu, dass das Poolwasser schneller auskühlt und somit kostenintensiv beheizt werden muss, sofern die Außentemperaturen nicht gerade hochsommerlich sind. Eine unnötig hohe Stromrechnung ist die Konsequenz. Nachstehend haben wir Ihnen eine Tabelle angelegt, in der Sie die Attribute eines GFK-Pools mit PP-Pools vergleichen können:

EigenschaftGFK-PoolPP-Pool
MaterialhomogenitätKein homogenes Material, potenzielle SchwachstellenHomogener Kunststoff, robust und beständig
OsmosegefahrOsmose kann Haltbarkeit verkürzen, optische Beeinträchtigung, Giftstofffreisetzung möglichKeine Osmosegefahr, keine osmosebedingten Schäden möglich
TemperaturbeständigkeitHohe Temperaturen können Osmose beschleunigen, keine hohen Wassertemperaturen zulässigTemperaturbeständig von -40 °C bis +70 °C
UV-StabilitätMaterial weniger Resistent gegen UV-StrahlungHervorragende Stabilität gegenüber UV-Strahlung
HaltbarkeitKann unter Kälte- / Frosteinwirkung brechenHohe Haltbarkeit von mehreren Jahrzehnten
HygieneanforderungenKann Schadstoffe freisetzenErfüllt Hygieneanforderungen, für Trinkwasser zertifiziert
WärmeisolierungGeringe IsolierungseigenschaftenWärmeisolierende Eigenschaft
OberflächenbeschaffenheitKann optische Beeinträchtigungen wie Blasenbildung aufweisenGlatte Oberfläche, kaum schmutzanhaftend und schnell zu reinigen
ChemikalienbeständigkeitWenig beständig gegenüber organischen Lösungsmitteln und den meisten SäurenSehr beständig gegenüber fast allen organischen Lösungsmitteln und vielen Säuren
FarbstabilitätDurch die niedrigere UV-Resistenz kann die Farbe schnell ausbleichenMaterial ist komplett durchgefärbt
GesundheitsverträglichkeitEpoxidharze könnten krebserregende Stoffe freisetzenGeruchlos, hautverträglich und physiologisch unbedenklich
Wandstärke und StabilitätGeringere Wandstärke, anfälliger für Bruch bei KälteHohe Wandstärke von 8 mm für eine hohe Stabilität
ReparaturfähigkeitReparatur bei Undichtigkeit oder Osmose oft schwierigBeschädigungen sind leicht zu beheben, thermisch schweißbar
Flexibilität in Formen und GrößenIndividuelle Poolformen und Poolgrößen kaum möglichIndividuelle Formen und Größen sind möglich

Osmose bei GFK-Pools: Technische Erklärung von Osmose

Das Problem ist, dass ein GFK-Pool aus mehreren Schichten besteht: Die Osmose (griechisch: "osmos" = Eindringen) im Pool entsteht, wenn Feuchtigkeit durch das Gelcoat – die äußerste Schicht – eindringt (beispielsweise aufgrund kleiner Kratzer, UV-Strahlung oder aufgrund von Reinigung). Dort sammelt sich die Feuchtigkeit in kleinen Hohlräumen der Poolwand (winzige Luftbläschen), die während der Produktion der Laminatschicht entstehen. Die Bildung von Blasen oder Beulen ist das früheste Anzeichen der Osmose. Osmose kann durch das Alter eines Pools, durch eine fehlerhafte Konstruktion, minderwertiges Material oder mangelnde Wartung entstehen.

Da das darunter liegende Laminat nicht "wasserfest" ist, zersetzt sich das verwendete Harz, das die Glasfasern verbindet, und bildet eine Säure. Diese Säure zieht – durch ihr chemisches Bestreben, sich zu verdünnen – weitere Feuchtigkeit in diesen winzigen Hohlraum. Der Druck im Hohlraum steigt und drückt das Gelcoat als Blase nach außen. Das spröde Gelcoat platzt auf, während das Laminat dem Poolwasser schutzlos ausgesetzt ist. Im weiteren Verlauf der Osmose zersetzt sich das Laminat zunehmend. Übrig bleiben Glasfasern ohne Zusammenhalt. Das Laminat – und damit die Poolwand – ist zerstört, und meist sind irreparable Undichtigkeiten und unkontrollierter Wasserverlust bei einem GFK-Pool dann nur noch eine Frage der Zeit. Durch die Osmose können auch Bestandteile der verwendeten Epoxidharze ins Wasser gelangen und gesundheitliche Risiken darstellen. Auch im ausgehärteten Zustand stehen diese Stoffe bei Hautkontakt im Verdacht, Allergien auszulösen und sogar krebserregend zu sein.

Angenehme Wassertemperaturen, Chlor, Salzwasser und Reinigungsmittel beschleunigen die Osmose. Umso wärmer das Poolwasser ist, desto schneller tritt dieser Prozess auf und desto empfindlicher ist der GFK-Pool gegenüber Osmose. Daher empfehlen wir als maximale Wassertemperatur für GFK-Pools 24-26 Grad. Wenn Sie wärmere Wassertemperaturen im Pool wünschen, Sie Ihren Pool irgendwann vielleicht beheizen oder ihn nicht nur ausschließlich zum Schwimmen bei kälteren Wassertemperaturen nutzen möchten, empfehlen wir einen PP-Pool aus Polypropylen, da dieses Poolmaterial Temperaturen von bis zu 70 Grad Celsius standhält und Osmose bei Polypropylen-Pools ausgeschlossen ist.

Garantie bei einem Pool aus GFK

Das Thema der Osmose wird von vielen GFK-Pool-Herstellern leider nicht thematisiert bzw. verschwiegen oder kleingeredet. Daher bieten die meisten GFK-Pool-Händler bzw. GFK-Becken-Hersteller nur wenige Jahre Garantie auf die Beckenoberfläche, auf Blasenbildung und auf Delamination. Teilweise wird sogar mit Garantien geworben, die im Kleingedruckten entweder seitens des Kunden kaum erfüllbare Garantiebedingungen enthalten (beispielsweise Anforderungen an die Wartung oder Anforderungen an die maximale Wassertemperatur und die damit verbundene und kaum erfüllbare Nachweispflicht des Kunden). Zu verlockend scheinen die günstigen Produktionskosten eines GFK-Pools.

Oftmals ist der angebotene Garantiezeitraum sogar länger, als es den Händler oder Hersteller überhaupt gibt - existiert der Händler und / oder Hersteller dann nach ein paar Jahren aufgrund mehrerer Garantiefälle bei Osmose aber nicht mehr - weil er beispielsweise Insolvenz anmelden musste -, hat der Kunde das Nachsehen und bleibt auf einem massiven Schaden sitzen.

Eine "Garantie" ist also nur etwas wert, sofern Sie sich penibel an das Kleingedruckte in den Garantiebedingungen halten, die darin genannten Voraussetzungen erfüllen und im Garantiefall nachweisen können, und insofern der Händler bzw. Hersteller bei einem Garantiefall in ein paar Jahren auch noch existiert.

Die Folgekosten für den Ausbau eines einbetonierten GFK-Pools, die Entsorgung des GFK-Beckens als Sondermüll, die spätere Neubeschaffung eines Pools aus qualitativ hochwertigem und langlebigem Poolmaterial und der damit verbundene Neueinbau mit Neugestaltung der Poolumgebung können enorm sein und den ursprünglich günstigen Kaufpreis des GFK-Pools um ein Vielfaches übersteigen. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren ist ein PP-Pool damit nicht nur eine dauerhafte Lösung, sondern auch mittel- und langfristig betrachtet meist deutlich günstiger, da ein PP-Pool eine haltbarere Lösung darstellt und Osmose bei Pools aus Polypropylen ausgeschlossen ist.

Da uns die Kundenzufriedenheit sehr am Herzen liegt und wir für diese mehrfach als Deutschlands Pool-Fachhändler mit der höchsten Kundenzufriedenheit und der höchsten Weiterempfehlungsrate ausgezeichnet werden, empfehlen und verkaufen wir bewusst keine reinen GFK-Pools (auch wenn diese verlockend einfach und günstig für uns zu produzieren sind), sondern setzen auf hochwertige und langlebige Pools aus Polypropylen (PP-Pools)

GFK-Pool aus Polen günstig kaufen?

Es ist unserer Erfahrung nach keine gute Idee, einen vermeintlich günstigeren GFK-Pool im Ausland - zum Beispiel aus Polen - zu kaufen. Vor allem im Hinblick auf die Qualität von GFK-Pools, die später anfallenden Reparaturen oder bezüglich der Durchsetzung von Garantieansprüchen stellt dies nach unserer Erfahrung ein großes Risiko dar. GFK-Becken sind oftmals auch unter den Namen “Fiberglas Pool”, “Polyesterpool”, "Polyesterbecken" oder auch “Glasfaserpool” bekannt.

Fazit der Probleme & Risiken bei Pools aus GFK

Ein aus Polypropylen hergestellter Pool bietet nach unserer Erfahrung im Vergleich zu einem GFK-Pool mittel- und langfristig ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis und eine längere Lebensdauer & Haltbarkeit – vor allem, wenn Sie Ihr Schwimmparadies möglichst ohne Osmoserisiko und ohne potenzielles Gesundheitsrisiko nutzen möchten.

Vertrauen auch Sie bei Ihrem Pool-Projekt auf den Marktführer & mehrfachen Testsieger: Deutschlands Pool-Fachhändler mit der höchsten Kundenzufriedenheit - denn Kundenservice und Vor-Ort-Betreuung sind die Jahre nach dem Kauf genauso wichtig wie vor dem Kauf.

Pool-Beratung bei Ihnen vor Ort

Lassen Sie sich bei Fragen zu den unterschiedlichen Pool-Materialien gerne persönlich von uns beraten:

Ein Besuch bei uns im Bayerischen Wald ist Ihnen zu weit? Eine Beratung per Telefon und eMail ist Ihnen zu unpersönlich? Sie wünschen ein persönliches Beratungsgespräch und eine individuelle Planung Ihres Traumpools bei Ihnen vor Ort? Gerne kommen unsere qualifizierten Pool-Berater auch zu Ihnen nach Hause und beraten Sie kompetent und individuell vor Ort, um Ihre Wünsche und Träume vom eigenen Pool zu realisieren. Sie genießen damit die Beratung wie bei einem lokalen Poolbauer und profitieren gleichzeitig von den günstigen Preisen der Pool-Komplettsets vom Marktführer und den Vorteilen des mehrfachen Testsiegers mit Direktvertrieb ohne Zwischenhandelsstufen im Vergleich zu den hohen Margen unserer lokalen Poolbauer. Wir bitten Sie aufrichtig um Ihr Verständnis, dass dieser Service aufgrund des damit verbundenen Aufwands leider nicht ganz kostenfrei angeboten werden kann. Die Pauschale beinhaltet die ausführliche Beratung und individuelle Planung bei Ihnen vor Ort, sowie die Anfahrt, Übernachtung und Spesen.

Buchen Sie hier Ihre persönliche Pool-Beratung bei Ihnen vor Ort



FAQ zum Thema GFK Pool

Wie lange hält ein GFK-Pool?

Obwohl ein GFK-Pool anfänglich attraktiv erscheinen mag, gibt es einige bedeutsame Nachteile zu berücksichtigen, die Sie beachten sollten, wenn Sie einen GFK-Pool kaufen möchten. Osmose, eine potenziell schädliche Reaktion des Materials auf Wasser, kann die Haltbarkeit und Lebensdauer des GFK-Pools erheblich beeinträchtigen. Selbst bei sorgfältiger Wartung besteht das Risiko von strukturellen Schäden, insbesondere bei Kälte- oder Frostbedingungen. Darüber hinaus ist ein GFK-Pool oft weniger flexibel in Bezug auf individuelle Formen und Größen im Vergleich zu anderen Materialien. Zusätzlich dazu kann die Freisetzung von schädlichen Stoffen aus dem GFK-Material in das Wasser die Wasserqualität beeinträchtigen und potenzielle Gesundheitsrisiken bergen. In Anbetracht dieser Probleme sollten Käufer sorgfältig abwägen, ob ein GFK-Pool ihren Anforderungen entspricht, und alternative Materialien und Poolarten in Betracht ziehen, um die bestmögliche Lösung für ihre Bedürfnisse zu finden. Besonders die Haltbarkeit leidet extrem bei einem GFK-Pool.

Was ist besser: GFK- oder PP-Pool?

Als Experte auf dem Gebiet von Swimmingpools können wir Ihnen einen konkreten Rat geben. Die Wahl zwischen einem GFK-Pool (glasfaserverstärkter Kunststoff) und einem PP-Pool (Polypropylen) hängt von mehreren Faktoren ab. Beide Materialien haben ihre Vorteile, jedoch gibt es wichtige Aspekte zu berücksichtigen, die von einer Investition in einen GFK-Pool abraten. Ein GFK-Pool mag anfangs aufgrund des niedrigen Preises attraktiv erscheinen, jedoch sind Osmoseprobleme eine ernstzunehmende Gefahr. Dies kann die Haltbarkeit und Lebensdauer des Pools erheblich beeinträchtigen, selbst bei sorgfältiger Wartung. Zudem sind GFK-Pools anfällig für strukturelle Schäden bei Kälte- oder Frostbedingungen, was zu Brüchen führen kann. Ein weiterer Nachteil ist die begrenzte Flexibilität bei individuellen Formen und Größen im Vergleich zu anderen Materialien. Im Gegensatz dazu sind PP-Pools widerstandsfähig und langlebig. Sie sind UV-beständig und halten extremen Temperaturen stand. Die hohe Toleranz gegenüber Chlor macht sie ideal für private Pools.

Warum kein GFK-Pool?

Es gibt mehrere überzeugende Gründe, warum Sie sich keinen GFK-Pool einbauen sollten. Erstens sind GFK-Pools weniger flexibel in Bezug auf Form und Größe im Vergleich zu anderen Materialien. Zweitens können Schäden an der GFK-Oberfläche schwer zu reparieren sein, was zu erheblichen Instandhaltungskosten führen kann. Drittens besteht das Risiko, dass schädliche Stoffe aus dem GFK-Material in das Poolwasser gelangen können, was potenzielle Gesundheitsrisiken für die Poolnutzer darstellt. Angesichts dieser Bedenken empfehlen wir alternative Poolmaterialien wie Polypropylen.

Was muss ich bei einem GFK-Pool beachten?

Selbst wenn wir von einem Kauf eines GFK-Pools abraten, gibt es wichtige Aspekte zu beachten, falls Sie dennoch einen erwerben möchten. Zunächst ist die Qualität des Pools entscheidend. Investieren Sie in einen GFK-Pool aus Keramik von einem renommierten Hersteller wie POOL SYSTEMS, um eine längere Lebensdauer und geringere Wartungskosten zu gewährleisten. Überprüfen Sie Zertifizierungen und Empfehlungen genau. Berücksichtigen Sie sorgfältig die Platzierung des Pools. Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Baumbestand und Zugang sollten dabei beachtet werden. Nehmen Sie die Pflege und Wartung des GFK-Pools ernst. Regelmäßige Reinigung, chemische Behandlungen und Kontrollen des Filtersystems sind unerlässlich, um die Wasserqualität zu erhalten.

0,00 € *
Pool Katalog (Artikel-Nr: KATALOG2024)
Bestellen Sie hier unseren Pool-Hauptkatalog und lassen sich diesen in Druckform versandkostenfrei zu sich nach Hause liefern. Stöbern Sie auf über 100 Seiten durch unsere Fertigpools, Pool-Überdachungen und Pool-Wärmepumpen.

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Mehr erfahren
ab 15.990,00 €
Mini Keramik Pool-Komplettset Cera Bay Cuby mit Skimmer Pool (Artikel-Nr: CERA-CUBY)
Mini Keramik Pool Komplettset Cera Bay Cuby in verschiedenen Oberflächen - ohne Beton-Bodenplatte und ohne Beton-Hinterfüllung. Fertig montiert, verrohrt und verkabelt: Keramik Skimmer-Fertigpool vom Testsieger mit 15 Jahren Garantie.

Lieferzeit: 3-6 Wochen

ab 25.990,00 €
Keramik Pool Komplettset Cera Bay Swift mit Skimmer Pool (Artikel-Nr: CERA-SWIFT)
Keramik Pool Komplettset Cera Bay Swift in verschiedenen Größen und Oberflächen - ohne Beton-Bodenplatte und ohne Beton-Hinterfüllung. Fertig montiert, verrohrt und verkabelt: Keramik Skimmer-Fertigpool vom Testsieger mit 15 Jahren Garantie.

Lieferzeit: 3-6 Wochen

ab 19.990,00 €
Keramik Pool Komplettset Cera Bay Oasis mit Skimmer Pool (Artikel-Nr: CERA-OASIS)
Keramik Pool Komplettset Cera Bay Oasis mit Römertreppe in verschiedenen Größen und Oberflächen - ohne Beton-Bodenplatte und ohne Beton-Hinterfüllung. Fertig montiert, verrohrt und verkabelt: Keramik Skimmerpool vom Testsieger mit 15 Jahren Garantie.

Lieferzeit: 3-6 Wochen

ab 19.990,00 €
Keramik Pool Komplettset Cera Bay Cubic mit Skimmer Pool (Artikel-Nr: CERA-CUBIC)
Keramik Pool Komplettset Cera Bay Cubic mit Ecktreppe in verschiedenen Größen und Oberflächen - ohne Beton-Bodenplatte und ohne Beton-Hinterfüllung. Fertig montiert, verrohrt und verkabelt: Keramik Skimmerpool vom Testsieger mit 15 Jahren Garantie.

Lieferzeit: 3-6 Wochen

79,00 € *
Persönliche Pool Beratung bei Ihnen vor Ort (Artikel-Nr: SERVICE)
Gerne kommen unsere qualifizierten Verkäufer auch zu Ihnen nach Hause und beraten Sie vor Ort zu Ihrem Traum vom eigenen Pool im Garten.

Lieferzeit: 3-6 Wochen

Mehr erfahren

Realisieren Sie Ihren Traum vom eigenen Pool mit dem Marktführer & mehrfachen Testsieger

Unsere Marken

 
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Details zu den Garantiebedingungen